Menu

Nano-Bots

Nanobots – Roboter im Blut

Nanobots sind mikroskopisch kleine Roboter, die zukünftig in der Medizin eingesetzt werden sollen. Mit ihrer Hilfe wird es möglich sein, unser Immunsystem „umzuprogrammieren“ – ähnlich wie man es mit einem Computerprogramm macht. Dadurch kann unser Körper viel schneller und besser auf Krankheiten reagieren.

Es gibt bereits einige Prototypen, die aber noch zu groß sind, um sie im menschlichen Körper einzusetzen. Damit die Nanobots auch durch die kleinsten unserer Blutgefäße passen, dürfen sie nämlich maximal 5 bis 10 Mikrometer Durchmesser haben. So groß sind nämlich unsere roten Blutkörperchen.

Die Nanobots würden verschiedene Anwendungsgebiete haben: Man könnte sie zur gezielten Bekämpfung von Tumoren verwenden, sie könnten verstopfte Arterien reinigen und so Herzinfarkte und Schlaganfälle verhindern. Sie könnten auch Medikamente zu bestimmten Regionen im Körper liefern. Durch die Nanobots würde die Behandlung von Krankheiten also einfacher und deutlich angenehmer für die Patienten werden.