Menu

Aktuelle News

25.09.2020

Zwei weitere Auszeichnungen für expedition d

Die Digitalisierung der Arbeitswelt ist in vollem Gange. Gesucht werden Fachkräfte, die diesen dynamischen Prozess mitgestalten können, aber auch altbekannte Berufsbilder verändern sich nachhaltig. Seit April 2019 zeigen wir Jugendlichen mit dem Erlebnis-Lern-Truck expedition d – Digitale Technologien | Anwendungen | Berufe, was die Digitalität für ihre berufliche Zukunft bedeutet und welche digitalen Kompetenzen vorausgesetzt werden. Das tun wir so erfolgreich, dass die Bildungsoffensive nun zwei weitere Auszeichnungen erhalten hat: den 2. Platz in der Kategorie „Society“ beim DIGITAL LEADER AWARD 2020 und ein Siegel des Comenius-EduMedia-Awards 2020.

Der DIGITAL LEADER AWARD prämiert seit 2016 Projekte, digitale Erfolgsgeschichten und die dahinterstehenden Teams. Ausgezeichnet werden Anwenderinnen und Anwender, die aufzeigen, wie die digitale Transformation weiter vorangetrieben wird. Unter 83 Einsendungen von 76 Unternehmen, Behörden, Non-Profit-Organisationen und Start-ups wurde die Bildungsinitiative expedition d mit dem 2. Platz in der Kategorie „Society“ ausgezeichnet.

Für ihre didaktische Qualität erhielt die expedition d außerdem ein „Comenius-Siegel“ des Comenius-EduMedia-Awards 2020. Die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e. V. (GPI) fördert seit 1995 mit den „Comenius-Siegeln“ und „Comenius-Medaillen“ pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende didaktische Multimedia-Produkte, Lehr- und Lernmanagementsysteme sowie kompetenzförderliche Computerspiele.

Digitalisierung verstehen
Die von der Baden-Württemberg Stiftung initiierte Bildungsoffensive expedition d informiert mit einem zweistöckigen Erlebnis-Lern-Truck und einem interaktiven Online-Portal über digitale Technologien wie künstliche Intelligenz, Sensorik, Virtual oder Augmented Reality und zeigt Schülerinnen und Schülern, wie die Digitalisierung Berufsbilder verändert, welche Berufe neu entstehen und wie sie selbst die digitale Transformation mitgestalten können.

Im Truck erkunden die Jugendlichen zahlreiche Technologiestationen mit dem Auftrag, ein eigenes digitales Produkt zu entwickeln und passende Technologien einzubinden. Praktische Aufgaben und Quizfragen, Tablets und eine riesige Multimedia-Wall sorgen für erlebnisorientiertes und multimediales Lernen. Auf www.expedition.digital können Userinnen und User das Expeditionsmobil und digitale Traumjobs in 360° virtuell erleben.

Mit expedition d und dem Programm COACHING4FUTURE setzt sich die Baden-Württemberg Stiftung gemeinsam mit ihren Partnern Südwestmetall und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit für mehr Fachkräftenachwuchs in naturwissenschaftlich-technischen Berufen ein.