COACHING4FUTURE Startseite
Menu

Tour-Erlebnisse

31.01.2020

Die Zukunft des Lernens erleben auf der LEARNTEC

Rund um die Zukunft des Lernens mit digitalen Medien ging es drei Tage lang auf der Bildungsmesse LEARNTEC in Karlsruhe. Wir waren mit unserem Erlebnis-Lern-Truck expedition d mit vor Ort, um den Messebesucherinnen und -besuchern unseren Ansatz digitaler Bildung vorzustellen.

Normalerweise haben wir Schulklassen bei uns im Digitalisierungstruck, die 90 Minuten Zeit mitbringen, um die Aufgaben an unseren Technologiestationen zu lösen und die dahinter steckenden Technologien kennenzulernen. Den Messebesuchern boten wir stattdessen „Turbo-Rundgänge“ durch den Truck an. Einmal pro Stunde gaben wir für eine Gruppe von Interessenten eine kurze Einführung zum Konzept der expedition d, erläuterten, wie der Besuch einer Schulklasse abläuft und welche Stationen auf die Besucherinnen und Besucher warten. „Das war sehr erfolgreich, denn die Leute konnten selbst wählen, ob sie nach dem einleitenden Teil genug haben, wie viele Stationen sie ausprobieren möchten oder ob sie weitergehende Fragen haben“, fasst Coach Felicitas zusammen. „Bei fast allen Rundgängen hatten wir Besuchergruppen in Klassenstärke bei uns im Truck, das hat uns sehr gefreut.“

„Es waren nicht nur viele Lehrkräfte aus Baden-Württemberg da, die die expedition d am liebsten gleich gebucht hätten, sondern auch viele Lehrkräfte aus anderen Bundesländern, die es sehr schade fanden, dass wir dort nicht unterwegs sind“, ergänzt Coach Mikhail. Viele Lehrerinnen und Lehrer aus der beruflichen Bildung waren fasziniert vom Ansatz der Bildungsinitiative. „Sie würden sich freuen, wenn der Truck sich auch an Azubis oder Berufstätige beziehungsweise an Menschen in der beruflichen Weiterbildung richten würde, da Digitalisierung alle betrifft – auch die, die schon im Berufsleben stehen.“

Ein dominierendes Thema der Messe waren Augmented und Virtual Reality. In der expedition d haben wir zwar selbst zwei Stationen dazu, fanden es aber dennoch spannend, dass diese Technologien zunehmend Einzug halten in Ausbildung und Unterricht. „Das Rote Kreuz verwendet VR-Brillen zum Beispiel für die Schulung von Rettungskräften, AR-Geräte werden für die Ausbildung im Schweißen genutzt – diese Technologien haben ein großes Potenzial“, so Coach Eva.

Ähnlich großen Eindruck wie die Möglichkeiten von AR und VR auf unsere Coaches scheint unsere expedition d auf viele Besucherinnen und Besuchern gemacht zu haben. Einer fasste es kurzerhand so zusammen: „Auf einer Skala von 1 bis 10 ist dieser Truck eine glatte 13!“

Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelle Termine zur Studien- und Berufsorientierung von unseren Netzwerk- partnern. Vom Studien- informationstag bis zur Berufsinformationsmesse.

Impressionen

 

ZUR BILDERGALERIE