COACHING4FUTURE Startseite
Menu

Tour-Erlebnisse

23.06.2017

Erkundungstour im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen

Zusammen mit dem Maschinenbau gehört die Automobilbranche zu den führenden und umsatzstärksten Branchen Baden-Württembergs. Trotzdem wart ihr noch nie bei einer Werksbesichtigung? – Wir auch nicht! Also trommelten wir die Coaches zusammen und ab ging es zum Mercedes-Benz Werk in Sindelfingen.

Riesige Dimensionen
Das Werk erstreckt sich über eine Fläche von 420 Fußballfeldern und beschäftigt über 38.000 Mitarbeiter. Hier werden hauptsächlich Fahrzeuge der Ober- und Luxusklasse, wie „Maybach“ oder „S-Klasse“, produziert. Jeden Tag rollen 1.800 Fahrzeuge vom Band – alle 40 Sekunden ein neues Auto! Um diese Stückzahlen zu erreichen und eine schnelle Fertigung zu garantieren, braucht man neben Technikspezialisten auch viele IT-Fachkräfte, die für die Programmierung der 4.400 Roboter zuständig sind.

Wirklich jumbo!
Aber zurück zu unserem Besuch: Zuerst ging es mit dem Bus zu einem Presswerk, wo aus Stahl- und Aluminiumblechen Bauteile für die Karosserie gefertigt werden. Das Herzstück bildet hier die sogenannte Jumbo-Presse, die täglich 130 Tonnen Aluminium bearbeitet. Sie machte ihrem Namen alle Ehre: Mit ihrer immensen Presskraft brachte sie den Boden zum Beben!

Roboterfertigung und Handarbeit
Während in den Press- und Schweißwerken viele Produktionsschritte voll automatisiert sind, werden die meisten Arbeitsschritte in der Endmontage noch von Hand erledigt. Damit keine Langeweile oder einseitige Belastungen auftreten, rotieren die Monteurinnen und Monteure je nach Arbeitsumfang täglich oder sogar alle zwei Stunden zwischen den einzelnen Stationen.

Extras gewünscht?
In der Endmontage werden die leeren Karosserien mit allen wichtigen Bauteilen wie Tanks, Sicherheitsgurten, Kabeln usw. ausgestattet. Da die Autos in die ganze Welt exportiert werden, müssen länderspezifische Anforderungen und Sicherheitsvorgaben beachtet werden. Dazu werden unterschiedliche Bauteile, z. B. für die Aufhängung des Nummernschilds, angefertigt oder zusätzliche Crashtests durchgeführt. Aber nicht nur die Sicherheit, sondern auch Design und Ausstattung sind den Autofahrern sehr wichtig: Für die neue S-Klasse gibt es tausende Milliarden (genau genommen 9,9x 10^20) verschiedene Ausstattungsvarianten. Sogar der Innenduft des Fahrzeugs ist beliebig wählbar.

Auto-Hochzeit
Leider haben wir es an diesem Tag nicht mehr geschafft, die Hochzeit – so nennt man die Zusammenführung von Antriebsstrang und Karosserie – anzuschauen. Dafür kommen wir sicher noch einmal in die „Autoschmiede“ nach Sindelfingen.

Viele Grüße senden euch
Melanie, Susanne, Tatiana, Peter, Dominik und Cathrin

Aktuelle Veranstaltungen

Aktuelle Termine zur Studien- und Berufsorientierung von unseren Netzwerk- partnern. Vom Studien- informationstag bis zur Berufsinformationsmesse.